27.11.19

Review: "Marco Polo - Im Auftrag des Khan" von Daniele Tascini und Simone Luciani

Fakten

 

Autor: Daniele Tascini, Simone Luciani

Spieleranzahl: 2-4 Spieler

Spieltyp: Kennerspiel

Spieldauer: 30 Minuten/ Spieler

Alter: ab 12 Jahren

Erscheinungsjahr: 2019

Preis: UVP 49,99 Euro

Verlag: Hans im Glück

Hintergrundinformationen

 

Die Reisen Marco Polos gehen weiter. Nachdem ihr im ersten Teil nach Peking gereist seid, geht es nun von dort aus über verschiedene Routen quer durch Asien.

Marco Polo und ihr als seine Gefährten stehen im Auftrag des Khan, der euch mit verschiedenen Aufgaben bis an den Rand seines Einflussgebiets schickt.

Wer das Grundspiel „Auf den Spuren von Marco Polo“ kennt, dem wird vieles

bekannt vorkommen und sich schnell zurecht finden. Trotz alledem ist nichts wie es war … Sämtliche Aktionen sind neu gestrickt, manche sind gar ganz neu. Es gibt eine neue Ware (die wertvolle Jade), komplett neue Charaktere und eine neue Schlusswertung.

„Marco Polo II - Im Auftrag des Khan“ ist ein eigenständiges Spiel, welches das

Spielgefühl des Grundspiels aufgreift und trotzdem eine echte Alternative bietet.

(Quelle: Hans im Glück)



Hintergrundinformationen

 

"Auf den Spuren von Marco Polo" wurde bereits von uns getestet und hat den "Deutschen Spielepreis 2015" gewonnen (Testbericht: hier). Auch eine erste Erweiterung ist bereits erschienen, zu der ebenfalls ein Testbericht veröffentlicht wurde (hier: lesen). Vor kurzem kam es zur Veröffentlichung von "Marco Polo – Im Auftrag des Khan", das ein zweiter Teil und keine Erweiterung ist.

 


Spielmateriaien

 

Wie im ersten Teil geben auch die Materialien dieses voriegenden Brettspiels eine gute Figur ab. Das Spielbrett sowie die Spielertableaus bestehen aus festem Material. Auch die Würfel und die Charaktertafeln können an ein hohes Produktionsniveau anknüpfen. Wie im ersten Teil von "Marco Polo" wurden auch hier unterschiedliche Ressourcengrößen verwendet, an die sich die Tester auch diesmal nicht gewöhnen konnten. Es wäre diesbezüglich besser gewesen, einfach mehr Ressourcen mitzugeben, um den Spielfluss nicht zu drosseln. Im Gesamten kann man  dennoch von einer guten Produktion sprechen, zumal das Regelwerk auch äußerst gut gelungen ist und einen seperaten Einstieg für SpielerInnen bietet, die "Marco Polo 1" kennen.

 


Illustrationen

 

Die Optik von "Maro Polo 2" lehnt stark an die Optik von "Marco Polo 1" an. Wie in der Bewertung der Illustrationen von "Marco Polo 1" erwähnt, wären auch in "Marco Polo 2" mehr Details und Varianz in der Optik wünschenswert gewesen, die mehr Liebe zum Detail unterstreichen würden. In den Testpartien konnte der Geschmack der Tester nicht vollends getroffen werden, was bedeutet, dass "Maro Polo 2" mit einer guten, aber nicht sehr guten Optik daherkommt und noch viel Potential vorhanden ist. Im Gesamtkonstrukt wirkt das Spielbrett etwas unübersichtlich.

 


Spielmechanik

 

Es handelt sich nicht wirklich um ein komplett neues "Marco Polo", sondern gefühlt um eine größere Erweiterung. In "Marco Polo 2" wird viel mehr wert auf die Reiseaktion gelegt, was thematisch gut verwoben und eine Verbesserung darstellt. Durch die Hervorhebung des Reisens wird man auch zu mehr Bewegung auf der Karte forciert, wodurch der "Spielflow" an Dynamik gewinnt. Denn durch das Reisen werden Aufträge generiert und die unterschiedlichen Städte bringen je nach Anzahl ebenso Siegpunkte. Folglich wird die Starrheit, die in "Marco Polo 1" existierte, aufgebrochen. "Marco Polo 2" ist noch ein bisschen komplexer als sein Vorgänger und erlaubt einen perfekten Mix zwischen dem Erfüllen von Aufträgen und dem Reisen. Die neue Resourcenart Jade wurde äußerst gut in das Gameplay eingebunden und ist in der Lage, für bestimmte Ressourcen auch als Joker zu fungieren, wodurch auch hier mehr Flexibilität entsteht.


Wie bei "Marco Polo 1" gab es selbstverständlich auch bei "Marco Polo 2" etliche Debatten darüber, welcher Charakter der Stärkste ist. Nichtsdestotrotz kann man resümieren, dass die Charaktere gut austariert wurden und jeder Charakter seine Vorzüge hat. Mit "Marco Polo 2" haben die Entwickler "Marco Polo 1" verfeinert und verbessert, wodurch der Spielablauf reibungsloser wirkt.

 


Innovationen

 

Da es sich um eine Fortführung bzw. gefühlt um eine große Erweiterung handelt, sind nicht große Innovationen vollbracht worden. Die Mechanismen aus "Marco Polo 1" wurden optimiert, wodurch das Spiel besser wird. Wenn man "Marco Polo 1" bereits gespielt hat, kommt "Marco Polo 2" mit seinen neuen Möglichkeiten und Wertungen bzw. Ressourcen frisch daher und man mus sich definitiv in das Spiel reinarbeiten. Die Entwickler haben an diversen Stellschrauben des Gameplays gedreht, wodurch eine frische erzeugt wird, aber an außergewöhnlichen kreativen wie auch neuartigen Elementen wurde dementgegen gespart.

 


Spielspaß

 

"Marco Polo - Im Auftrag des Khan" kam in den Testpartien super an! Den Testern war bereits "Auf den Spuren von Marco Polo" sowie die dazugehörige Erweiterung bekannt. Es handelt sich eindeutig um eine Verbesserung und um ein besseres Spiel auf mechanischer Ebene. Im direkten Vergleich kann "Marco Polo 2" sicherlich gewinnen. Es ist noch ein bisschen komplexer, was viele Kenner- und ExpertenspielerInnen freuen wird. Beide Spiele zu besitzen ist kein Muss, da diese sich ähneln und eine Empfehlung wird für "Marco Polo 2" ausgesprochen, falls man vor der Entscheidung steht, sich zwischen diesen beiden Spielen entscheiden zu müssen.

 


Preis-Leistungs-Verhältnis

 

Die UVP von "Marco Polo - Im Auftrag des Khan" liegt bei 49,99 Euro. Die Spielmaterialien sind gelungen, jedoch sind die Ressourcen durch die unterschiedlichen Größen sperrig. Die Optik ist o.k., sie lässt viele Details vermissen und das Spielbrett wirkt leider überfrachtet. Auf mechanischer Ebene wurde der Vorgänger definitiv verbessert und auf ein höheres Level "gepushed". "Marco Polo 2" hat in unseren Testrunden definitiv "Marco Polo 1" abgelöst, wobei man sich für eines dieser Spiele entscheiden sollte, da sich diese sehr ähneln.

 


Gesamtwertung

 

Kauf dir "Marco Polo 2", wenn du...

 

- ein verbessertes "Marco Polo 1" suchst

 

- ein komplexeres "Marco Polo 1" spielen willst

 

 

Lass die FInger von "Marco Polo 2", wenn du...

 

- innovative Elemente suchst - die Parallelen zu "Marco Polo 1" sind groß