22.09.18

5 Fragen zu "Isle of Skye - Druiden" (2. Erweiterung) von Alexander Pfister und Andreas Pelikan

 

Hallo Herr Pfister,

vor kurzem ist die zweite Erweiterung zum Erfolgstitel "Isle of Skye" erschienen.

 

1) Welche Neuerungen enthält diese Erweiterung und welche Kniffe bringt sie in das Grundspiel?

 

Uns war es wichtig, neue Wertungen und Plättchen hinzuzufügen. Die Druiden-Plättchen kommen in eine Auslage. Es gibt eine 2.Kaufrunde, bei der man eines dieser Druidenplättchen kaufen kann. Die sind gut, spannend und bieten zusätzliche Möglichkeiten oder sogar Fähigkeiten, die ein Spieler bekommen kann. Es sind so viele, sodass meist nicht alle ins Spiel kommen und man mehrere Partien spielen muss, um überhaupt mal alle zu sehen. Durch diese 2. Kaufrunde, kann man jetzt ein noch größeres Königreich aufbauen - wenn man genug Geld hat.

 

2. Was waren die Beweggründe für die Konzeption einer zweiten Erweiterung?

 

"Isle of Skye" is nach wie vor sehr beliebt und verkauft sich gut. Viele haben es schon sehr oft gespielt und wollen dann wieder mehr Abwechslung, verlangen also eine Erweiterung. Und aus diesem Grund gab es die 2.Erweiterung. Diesmal wollten wie aber vor allem mehr Plättchen machen.

 

3) Können Sie den LeserInnen einen Einblick über die Entstehungs bzw. Entwicklungsgeschichte dieser zweiten Erweiterung geben?

 

Wir haben ursprünglich mit einem ganz anderen Konzept angefangen, nämlich dass man etwas aus Sackgassen machen kann. Das hat auch gut funktioniert, aber im Zuge der Entwicklung wurde es immer komplizierter. Nachdem wir nach den großen Veränderungen der 1.Erweiterung diesmal lieber auf neue Plättchen und Wertungen setzen wollten, gingen wir dann einen anderen Weg. Der Verlag hat viel Energie und Zeit investiert und auch viel in Eigenregie entwickelt. Dafür ein großes Dankeschön an die beiden Redakteure Ralph Bienert und Grzegorz Kobiela.

 

4) In welcher Form ist die zweite Erweiterung mit der Ersten kombinierbar?

 

Man kann sie ganz normal zusammen spielen, ohne Einschränkungen.

 

5) Ist dies der Abschluss von "Isle of Skye"?

 

Das hängt letzlich von den Spielern ab. Wenn die mehr wollen, werden wir uns weitere Gedanken machen. Die Idee der Sackgassen hat gut funktioniert und könnte eventuell Thema der 3. Erweiterung werden. Sollten die Verkäufe der 2.Erweiterung aber nicht zufriedenstellend sein, macht es natürlich auch keinen Sinn noch eine 3.Erweiterung zu machen. Also die Spieler stimmen ab ob sie mehr wollen oder nicht.

 

Danke für das Interview!