"Gum Gum Machine" von Stefan Dorra und Ralf zur Linde

Fakten

Autor: Stefan Dorra und Ralf zur Linde

Spieleranzahl: 2-4 

Verlag: Huch & friends

Spieldauer: 30 Minuten

Alter: ab 8 Jahren

Erscheinungsjahr: 2015

Preis: UVP 35,95 Euro


Spielbeschreibung

 

Ratter, kurbel, klick, pling! Die Zahnräder drehen sich, und die Gum Gum Machine legt richtig los! Wem gelingt es, die besten Gum Gums zu produzieren? Wer sich die richtigen Hebel und Schalter merkt, findet schnell die passenden Zutaten – manchmal verhilft aber auch ein wenig Glück zu den nächsten Punkten. Zum Sieg führt die richtige Mischung aus Zufall und Strategie.

(Quelle: Huch & friends)


Hintergrundinformationen

 

Sowohl Steffan Dorra als auch Ralf zur Linde haben sich längst als Brettspielautoren in der Szene etabliert und erfolgreiche Spiele auf den Markt gebracht. Vor allem Stefan Dorra kann auf eine Schaffenszeit von ungefähr 20 Jahren zurückblicken und eine Veröffentlichung unter seinem Namen ist immer einen Blick wert. Mal schauen, ob "Gum Gum Machine" an seine erfolgreichen Entwicklungen anknüpfen kann... ;)


Spielmaterialien

 

Bei den Spielmaterialien gibt es kaum etwas zu meckern und es wurde bei der Produktion auf hochwertiges Material gesetzt. Die Einzelteile, von denen es in "Gum Gum Machine" reichlich gibt, sind auch nach vielen Partien völlig in Ordnung. Einzig und allein der Umstand, dass ein Rad aufgrund des Zeigers nicht perfekt in die Maschine passte und hervorstach, trübte das Gesamtbild. Nichtsdestotrotz bietet das vorliegende Brettspiel qualitativ hochwertige Spielmaterialien.

                                             5 von 6 Spiegeln


Illustrationen

 

Für das vorliegende Spielthema wurde der Illustrator Michael Menzel als geeigneter Illustrator ausgewählt, der seine Arbeit fantastisch gemacht hat. Die Farbauswahl, Symbolik und die Detailvielfalt erwecken das Thema regelrecht zum Leben und führen zu einem atmosphärischen Spielgeschehen. Besser hätte man das Thema hinsichtlich der Optik kaum gestalten können! Toll!

                                              6 von 6 Spiegeln


Spielmechanik

 

Schau dir das Video an und du erfährst in groben Zügen wie das Spiel funktioniert:

 

"Gum Gum Machine" ist eine kleine Entdeckungsreise! Mit der Zeit findet man heraus, welche Symbole sich unter den "Gum Gums" verstecken und so setzt sich ein Puzzle aus dem Verlauf der Rohre und der Boni zusammen. Dabei wurden die einzelnen Symbole bzw. Aktionen sehr gut miteinander verknüpft und bieten unterschiedlichste Einflussmöglichkeiten. Selbstverständlich spielt bei "Gum Gum Machine" auch Glück eine Rolle, und zwar dann, wenn nicht die gewollten Farben ausliegen oder der Mitspieler mit einem Zug sehr viele "Gums" auf einen Schlag sammelt, auch wenn noch nicht die Symbole unter diesen bekannt waren und das  farblich passende Sammeln eher Zufall als Kenntnis war. Im weiteren Spielverlauf minimieren sich die Zufallsfaktoren, indem man mehr und mehr über die Maschine erfährt. Dass Glückselemente im Spiel vorhanden sind, schadet dem Spielgeschehen auf keinen Fall, da es sich hier um ein Familienspiel handelt und Glücksfaktoren zu Überraschungsmomenten führen, die dem Spielgeschehen hinsichtlich dieser Zielgruppe einen optimalen Reiz verleihen.

                                                  6 von 6 Spiegeln


Innovationen

 

"Gum Gum Machine" ist im Hinblick auf das Genre der Familienspiele ein innovativer Meilenstein! Der Grundgedanke, eine Maschine zu bedienen, die mit unterschiedlichen Schaltern und Rohren ausgestattet ist und diesen in ein Brettspiel zu verpacken, ist eine neuwertige sowie geniale Idee. Das Spiel wirkt sehr thematisch und birgt ein völlig anderes Spielgefühl als bisher gespielte Familienspiele, da sowohl der Ablauf wie auch die Thematik von Individualität zeugt. Eine sehr gute Idee, die perfekt umgesetzt wurde.

                                               6 von 6 Spiegeln


Spielspaß

 

"Gum Gum Machine" hat allen Testspielern gut gefallen, was zum Teil auch an den innovativen Ideen bzw. den einfallsreichen Abläufen liegt. Es handelt sich glasklar um ein Familienspiel, das keine hohe Spieldauer benötigt (ca. 30 Minuten). Weiterhin bietet das Brettspiel durch viele austauschbare Materialien ein enormes Maß an Variabilität, da man Einzelteile in die Maschine einsetzt und so ganz verschiedene Mechanismen aktiviert werden. Ebenso bietet "Gum Gum Machine" die Möglichkeit, die Spieldauer zeitlich anzupassen und entweder eine kürzere oder längere Partie zu spielen. Durch diese Individualitäten wird der Spielspaß dauerhaft aufrecht erhalten. Kindern hat das Spiel ganz besonders Spaß gemacht; es begeisterte sie ebenso wie die älteren Spieler und Spielerinnen. "Gum Gum Machine" ist ein leicht zu erlernendes Familienspiel, das nicht sehr komplex ist und auch nicht viele strategische Möglichkeiten bietet, jedoch Personen, die sich alle Bereiche der Maschine gut merken können, klar im Vorteil sind!

                                                 5 von 6 Spiegeln


Preis-Leistung-Verhältnis

 

Die UVP von "Gum Gum Machine" liegt bei 35,95 Euro. Die Spielmaterialien sind überwiegend von sehr guter Qualität. Weiterhin besticht das Spiel durch einen außergewöhnlichen Erfindungsgeist und einen andauernden Spielspaß, der auf der Variabilität im Spielgeschehen beruht. Weiterhin sorgt die illustrative Aufmachung für ein atmosphärisches Spielgeschehen und das Gesamtpaket hat sowohl ältere als auch jüngere Spieler und Spielerinnen begeistert.

                                              5,5 von 6 Spiegeln


Gesamtwertung

 

Kauf dir "Gum Gum Machine", wenn du...

 

- ein Familienspiel suchst, das leicht zugänglich ist und einen gewissen Glücksfaktor beinhaltet.

 

- sehr viel Variabilität im Spiel haben willst und einen frischen wie auch innovativen Spielablauf haben möchtest, der auf einem unverbrauchten Thema fußt.

 

- ein ideales Geschenk für Kinder suchst, die sehr viel Spaß an dem Spiel haben werden.

 

- ein ideales Geschenk für dich suchst. Du wirst auch sehr viel Spaß an dem Spiel haben ;)

 

 

Lass die Finger vom Spiel, wenn du...

 

- ein Spiel suchst, das sehr viel strategischen Tiefgang inne hat. 

 

- generell kein Familienspiel haben willst, das auch vom Anspruch her für Kinder passend sein könnte.

 

- meinst, dass das Drehen an Rädern und Betätigen von Schaltern dich im Spielgeschehen zu sehr an deinen Arbeitsplatz erinnert und du privat von deiner beruflichen Tätigkeit Abstand nehmen möchtest ;).

 

* Danke an alle Testspieler!

* Aufgrund der Kategorie Spielspaß wurde die Gesamtwertung abgerundet.